<

ta.la Tagungszentrum Landshut

Kultur & Tourismus

Ein Fenster ins Grüne

Mit mehr als 420 Zimmern und 54 Konferenzräumen stellt die Sparkassenakademie Bayern eines der größten Tagungszentren in und um Landshut dar. Während die Veranstaltungsstätte in der Vergangenheit ausschließlich den Bedürfnissen der Sparkasse diente, sollte sie nun auch für Trainings, Tagungen und Events externer Unternehmen zugänglich gemacht werden.

Die Aufgabe 

Die Öffnung des Tagungszentrums verlangte einen internen Wandel, aber auch eine Veränderung in der Außendarstellung. Da der Veranstaltungsort bisher lediglich für Sparkassen-Mitarbeiter, nicht aber öffentlich zugänglich war, galt es, diese Prozesse mit besonderer Vorsicht anzugehen. Während sich das Management im Kern nicht änderte, wurde es durch ein operatives Team erweitert, welches mit neuen Revitalisierungsimpulsen unterstützte, die Tagungsstätte als alleinstehendes Unternehmen zu etablieren.

Diese Veränderung in der Teamstruktur erhöhte die Komplexität der Kommunikation und Durchführung des Rebrandingprojekts zusätzlich. Ziel des Projekts war es, einerseits die Stärken des Tageszentrums auf lokaler und nationaler Ebene hervorzuheben, um das Markenbild nach außen hin zu etablieren; andererseits musste das Selbstbild und die neue Identität der Marke intern an das gerade erst zusammengesetzte Team vermittelt werden.

 

Die Lösung

Die neue Markenpositionierung wurde von einer Reihe von Interviews, visueller Recherche, Benchmarking und interaktiven Markenbildungs-Workshops mit dem Kunden abgeleitet. Aus der darauffolgenden Naming-Phase mit sieben Namenskonzepten, wurde die Option ‚ta.la‘ gewählt. Die verbale Identität verkörpert nicht nur den traditionellen Bildungscharakter des Tagungszentrums als offener Raum für gegenseitigen Austausch und Lernen, sondern ist gleichzeitig eine Abkürzung für ‚Tagungszentrum Landshut‘.

Das Design zeichnet sich durch Zeitlosigkeit, Offenheit und Natürlichkeit aus und ist durch den besonderen Baustil der Räumlichkeiten sowie die umliegende Natur inspiriert. Die offene Architektur von ta.la wird durch zwei Faktoren geprägt, welche beide in das visuelle Markenzeichen aufgenommen wurden: Licht und Natur. Der neue Auftritt vermittelt den Leitgedanken, dass jeder Ort im ta.la ein Fenster ins Grüne ist und integriert darüber hinaus die Geschichte der Stadt Landshut. Der neue Name sowie das überarbeitete Look & Feel wurden zudem auf der neu gestalteten Webseite umsgesetzt und intern sowie extern sehr positiv aufgenommen:

Die Zusammenarbeit in diesem, auch politisch und strategisch sensiblen Markenfindungs-Prozess, war und ist jederzeit überaus konstruktiv. Auch nach der Erbringung des Hauptauftrages bleibt die Nähe und die Energie erhalten, die das Miteinander bis dahin geprägt hat.“

– Markus Brandt, Hoteldirektor ta.la

Weitere Informationen über dieses Projekt erhalten Sie von:
Florian Schubert
Managing Partner, Design
Kontakt
Aktuelle Projekte

casavi

casavi wurde 2015 mit dem Ziel gegründet Kommunikations- und Servicevorgänge im Immobilienumfeld effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten. Die cloud-basierte Kundenservice-Plattform für die Wohnungswirtschaft vernetzt Eigentümer, Mieter, Verwalter, Facility Manager und weitere Dienstleister auf intelligente Art und Weise.

Mehr erfahren ...

Activaid

Wunderalge trifft Partylöwe! Activaid Recovery Shot ist die Antwort auf den berüchtigten „Morgen danach“. Für alle, die nachts gerne aus der Reihe tanzen und morgens besser in die Puschen kommen wollen, hat Activaid die Lösung: Hochkonzentrierte Chlorella-Alge, Curcuma, Kaktusfeige und Mariendistel vereint ergeben einen Shot, wie du ihn noch nicht erlebt hast. Und wir haben diesem Wunderelixiler seinen Namen, das Design und die Umverpackung gegeben.

Mehr erfahren ...

Münchner Bank

1862 gegründet ist die Münchner Bank das älteste und größte Kreditunternehmen Bayerns. In und um München gibt es über 50 Filialen und rund 500 Mitarbeiter leben täglich das genossenschaftliche Prinzip. Tief verwurzelt im Gründungsgedanken der Genossenschaftsbanken unterstützen wir im ersten Schritt unseren Kunden mit einer Markenstrategie, die die 155 Jahre Gemeinschaftsidee des Geldteilens in unsere "Sharing"-Zeit bringen sollte. Da der gesamte Bankensektor dramatischen Veränderungen ausgesetzt ist, sind und waren die Grundsätze gemeinschaftsbasierter Dienstleistungen nie relevanter und aktueller als heute.

Mehr erfahren ...

Metzger & Sohn

Metzger & Sohn steht für einzigartige Tiroler Geschmacksmomente. Als virtueller Verkaufsplatz für ökologisches Almfleisch eröffnet Metzger & Sohn seinen Kunden eine kulinarische Geschmackswelt voller Berge, gemütlicher Stuben und saftiger Kräuter.

Mehr erfahren ...