<
Naming
Verbale Identitäten
Es klingt so selbstverständlich, kann aber nicht oft genug gesagt werden: Ein guter Name ist wichtig, ganz gleich, ob Produkt- oder Unternehmensname. Denn der Name ist oft das Einzige, was bei einem Produkt über die Zeit unverändert bleibt. Namen werden weitererzählt, empfohlen und, vor allem, gegoogelt.

Ein bisschen Name-ologie – was einen guten Namen ausmacht

Ein Name kann deskriptiv sein oder ein komplett neues Wort, je nachdem, was für Ihre Marke am sinnvollsten ist. Klang und Wortbild spielen ebenso eine Rolle wie seine Merkfähigkeit. Und es gibt noch viele weitere Kriterien, die es zu beachten gilt:

  • eindeutig
  • leicht auszusprechen
  • international einsetzbar
  • vermittelt den Markenkern
  • lässt sich markenrechtlich schützen

Weniger Geistesblitz als harte Arbeit

Der Namingprozess ist kein rein kreativer, wie oft angenommen wird. Er folgt einem klaren, geführten Ablauf, der viele verschiedene Schritte umfasst. Ähnlichkeitsrecherchen gehören dazu, die Suche und Sicherung von URLs, kulturelle und linguistische Checks in verschiedenen Sprachen und Rechtsprüfungen zur Markenanmeldung.
INTO hat bereits Namen für Marken in den unterschiedlichsten Branchen entwickelt, von pharmazeutischen Produkten über Craft Bier bis hin zur Umfirmierung eines Bankinstituts. Wir wissen also, was beim Naming zählt und können Sie sicher durch den Prozess führen.

Onkel Biere

Der gute Onkel von nebenan, der seine erste Bierkreation als Hobbybrauer in minuziöser Feinarbeit braute. Eben so schmeckt Onkel Bier – und dann doch immer wieder anders. Besseres Bier gebraucht nach dem Freiheitsgebot. Keine anonyme Sortimentsmarke, sondern eine Produktfamilie, die sich mit jeder Sorte neu erfindet. Onkel Joe, ein typisch englisches Breakfast Stout steht im Regal neben Onkel Jupp, einem tiefgoldenen Pale Ale mit würziger Honignote. Zusammen mit dem schnauzigen Onkel Herbert, einer Rhabarber Weisse nach Berliner Vorbild, haben wir eine Nomenklatur kreiert, die merkfähig, abwechslungsreich und wortgewandt zugleich ist.

dero Bank

Als verlässlicher Begleiter für den Mittelstand setzt sich die Emissionsbank zum Ziel, für ihre Kunden maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte zu verwirklichen. Als eine der aktivsten deutschen Emissions- und Investmentbanken ist das Institut bekannt dafür, besonders auf Details zu achten und dank der hohen juristischen Expertise auch ganzheitlich zu beraten. Eine Art von spürbarer Kundennähe, die mehr einen persönlichen Mandatscharakter hat als ein typisch anonymisiertes Geshäftsverhältnis. Wie auch das begleitende Designsystem basierte die kreative Grundidee des Namings deshalb auf der Beziehung zwischen Bank und Kunde. Der von uns entwickelte Markennamen »Dero Bank« leitet sich von der altdeutschen Anredeform „Dero …“ ab, die besonders im Schriftverkehr „Ihre, Eure, Hochgeschätzer“ ausdrücken sollte.
Das Markenversprechen “Ihre Bank“ konnte so nahezu 1:1 in einem Markennamen umsetzt werden, der nicht nur international gut aussprechbar ist, sondern auch international registrierte Marke eingetragen wurde.

CmdCtrl

Ein innovatives Kongress-Format, das seine Teilnehmer auf Top-Entscheider Level befähigen soll, die richtigen Entscheidungen bei allen Fragen rund um Cybersecurity zu treffen – so die Aufgabenstellung. Wie aus der Thematik Datensicherheit ein Wachstumshebel für den gesamten Unternehmenserfolg werden kann, sollte der kreative Ausgangspunkt für die Namensfindung sein. Und so wurde aus der Tastenkombination CMD + CTRL (Command Control) wortwörtlich der Schlüssel für Fortschritt und Sicherheit. Unmittelbar im Markennamen betont auch der interaktive Charakter des Summits: Peer-to-Peer Austausch und agiler Wissenstransfer. Zusammen mit der sprachlich wippenden Wort- und Tastenkombination beantwortet das Naming die fragile Sicherheitsfragen mit einem klaren Kontrollversprechen für die Teinehmer.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen und Ihrer Aufgabe zu hören. Sagen Sie uns hier Hallo.
Hallo INTO!